Archiv bis 2012 - Isartaler-Bogenschützen

Direkt zum Seiteninhalt

Archiv bis 2012

Ereignisse

LEER

Archiv bis 2012

LEER

Gauschießen Halle 2012 bei TV64
_________________________________________________________________________________

Mit 17 Teilnehmern aus unserem Verein konnten wir einen überaus erfolgreichen "Schützentag" verbuchen, an dem sich fast alle Teilnehmer für die nächste Hürde "Niederbayerische" qualifizieren konnten. Wir wollen hoffen, dass uns dieser Erfolg auch am 16.12 in Mainburg gelingen wird.

Isartaler Compound-Bogenschützen belegen bei ihrem ersten Auftritt in der Liga Südost den 3. Platz
_________________________________________________________________________________

Bei dem am 3. November bei den Sportschützen Langenpreising durchgeführten Wettkampftag in der Compoundliga Südost erkämpfte sich unser Team den 3. Platz.
Robert Abstreiter, Christoph und Helmut Fuchs belegten mit 1556 Ringen nur knapp hinter dem TV 64 mit 1559 Ringen und BSG Ebersberg mit 1583 Ringen Rang 3.
Am 9. Dezember geht es dann zum 2. Wettkampftag wieder in die "Arena" in Langenpreising. VIEL ERFOLG!

Isartaler Bogenschützen beim 25. Landauer Bogen Turnier 2012 wieder sehr erfolgreich
_________________________________________________________________________________

Bei dem am 28.Oktober von den Kgl. priv. FSG Landau ausgetragenen 25. International rekordberechtigten Bogenturnier belegte Jessica Neumann bei der Schülerklasse B weiblich mit 453 Ringen den 1.Platz. In der Seniorenklasse männlich sicherte sich Franz Agerer mit 522 Ringen den beachtlichen 3. Platz und Herbert Stemplinger wurde mit 479 Ringen 9.

Jessica Neumann erfolgreich beim Holledauer Hopfa-Zupfa-Turnier 2012
_________________________________________________________________________________

Bei der am 5.August von der SG Schüsselhausen Mainburg ausgetragenen 900er Runde konnte sich Jessica Neumann in der Schülerklasse B weiblich mit hervorragenden 789 Ringen den 2. Platz sichern. Herbert Stemplinger erkämpfte sich mit 710 Ringen in der Seniorenklasse unter 15 Teilnehmern einen respektablen 7. Platz.

Isartaler Bogenschützen bei Gaumeisterschaft 2012 erfolgreich
_________________________________________________________________________________

Bei der am letzten Samstag bei strahlendem Sonnenschein und bestens organisierten  auf dem Gelände der  TV 64 stattfindenden Meisterschaft der Bogenschützen waren die Isartaler Bogenschützen Altdorf e.V. mit 6 Meistertitel der erfolgreichste Verein.
In der Schülerklasse weiblich schaffte die 12 jährige Jessica Neumann in Ihrem ersten Turnier auf Anhieb die Qualifikation zur Niederbayerischen Meisterschaft und wurde Gaumeisterin in der Klasse Schüler Recurve.
Bene Reichel wurde in der Jugendklasse Recurve mit 517 Ringen vor seinem Mannschaftskollegen Marco Putzke Gaumeister.
In der Seniorenklasse Recurve gewann der Isartaler Herbert Stemplinger mit 453 Ringen vor Franz Agerer mit 414 Ringen, ebenfalls von den Isartalern.
In der Compound Schützenklasse siegte erwartungsgemäß der Nationalkaderschütze Robert Abstreiter mit 686 von 720 möglichen Ringen.
Den Meistertitel in der Juniorenklasse Compound holte sich Christoph Fuchs mit der zweitbesten Tagesringzahl von 663 Ringen. Sein Vereinskollege Lukas Sandl wurde mit 649 Ringen Vizemeister.
Mit 637 Ringen wurde Helmut Fuchs bei der Altersklasse Compound Gaumeister.
Die Blankbogenschützen der Isartaler waren diesmal leider nicht am Start.
Bei der am 09./ 10. Juni in Mainburg stattfindenden Niederbayerischen Meisterschaft rechnen sich die Altdorfer Schützen wieder einige Titel aus.

Deutsche Meisterschaft in Solingen Halle 2012
_________________________________________________________________________________

Bei der am 16. März stattfindenden Deutschen Meisterschaft hatten sich mit Robert Abstreiter, Christoph Fuchs und Lukas Sandl 3 Compoundschützen qualifiziert. Leider konnte Lukas auf Grund einer schulischen Veranstaltung nicht teilnehmen.
In der Compound Schützenklasse qualifzierte sich Robert Abstreiter für das Finalschiessen der letzten 16 Schützen.
Sein erster Gegner war sein Nationalmannschaftskamerad Lars Klinger, den er in einem spannenden Wettkampf mit 6:4 besiegt. Sein nächster Gegner war Julian Scriba, ebenfalls Mitglied der Nationalmannschft.In einem atemberaubenden Wettkampf stand es nach 5 Passen  6:6. Der Stechpfeil mußte entscheiden und Scriba hatte um ein paar Millimeter das bessere Ende für sich. Scriba wurde nach erneutem Stechen Zweiter hinter Paul Titscher.

In der Compound Junioren Klasse trat Christoph Fuchs an. Gleich zu Anfang ließ er sein Talent aufblitzen und führte die ersten 3 Passen das Feld an.  In einem stark besetzten Teilnehmerfeld belegte er nach dem ersten Durchgang den 6. Platz. Im zweiten Durchgang steigerte er sich und wurde undankbarer Vierter mit 2 Ringen weniger als der Dritte und war dadurch zweitbester bayerischer Teilnehmer.

Niederbayerische Meisterschaft in Halle 2012
_________________________________________________________________________________

Bei der Niederbayerischen FITA Hallenmeisterschaften sicherten sich die Isartaler Bogenschützen 2 erste Plätze, einen Zweiten, zwei dritte und weitere sehr gute Platzierungen. Bei Ihrer ersten Bezirksmeisterschaft sicherte sich die Bogenamazone Christin Sasse mit 530 Ringen den ersten Platz. Respekt!! Nicht ganz unerwartet setze sich Ihr "Robert" souverän in der Compound Schützenklasse mit 590 Ringen durch, Johannes Gstöttner wurde Zehnter. Lukas Sandl fing nach einem ruhigen ersten Durchgang in der Juniorenklasse noch Christoph Fuchs, der Dritter wurde, ab, und wurde Niederbayerischer Vizemeister. In der Altersklasse Compound wurde Helmut Fuchs Vierter. Die Compoundmannschaft mit Abstreiter, H, Fuchs und Gstöttner konnten Ihren letztjährigen Meistertitel nicht verteidigen und wurde Dritter.
Mit hervorragenden 529 Ringen belegte Bene Reichel den undankbaren 4. Platz in der Recurve Jugendklasse, Marco Putzke wurde 6. Franz Agerer,der in der Seniorenklasse Recurve antrat, bestätigte seine gute Traningsleistung und wurde mit sehr gutem Ergebnis Fünfter. Durch ungebremsten Trainingsfleiß aller Aktiven werden hoffentlich bei der bald stattfindenden Bayerischen Meisterschaft ähnlich gute Ergebnisse eingefahren.
Folgende Schützen haben sich zur Bayerischen Meisterschaft am 1. Februar-wochenende in Hochbrück qualifiziert:
Bene Reichel, Lukas Sandl, Christoph Fuchs, Robert Abstreiter und Helmut Fuchs.
Mit fünf Teilnehmern stellen die Isartaler nach den Eggenfeldenern BS die meisten Teilnehmer pro Verein.
Vielen Dank an dieser Stelle den Trainer und Übungsleiter Walter und Paul . Weiter so!!

Ferienprogramm August 2011
_________________________________________________________________________________

Im Rahmen des Altdorfer Jugendferienprogramms 2011 machten 10 Jugendliche am Samstag Station auf dem Bogenplatz der Isartaler Bogenschützen. Unter der fachkundigen Betreuung  schnupperten die äußerst interessierten Jugendlichen zu ersten Mal in den Bogensport hinein.  Unter der fachkundigen Anleitung der Isartaler Jugendturnierschützen wurden zuerst die verschiedenen Bogenarten Recurve, Compound und Blankbogen erklärt. Danach wurden die ersten Trainingseinheiten durchgeführt und es wurde sofort ersichtlich, dass einige Jugendliche großes Talent zeigten. Zuerst war die 10 Meter Distanz auf die Turnierscheibe angesagt.  Nach einem gemeinsamen kurzen Mittagessen, konnten es die Teilnehmer kaum erwarten das Zielschießen fortzuführen.  Nachmittags wurde vom Verein ein gemischter Parcours mit 3 D Objekten, Dartscheibenauflagen und Weitschießen zusammengestellt. In diesem Parcours wurden die erlernten Bogenkenntnisse auf spielerischer Weise konzentriert umgesetzt.  Durch die kurzweiligen Bogensporterlebnisse verging für alle Beteiligten der Tag wie im Flug. Für diejenigen, die an diesem Ferienprogramm nicht teilnehmen konnten besteht jederzeit die Möglichkeit dies nachzuholen.


Spitzenplätze für die Isartaler Bogenschützen auf Niederbayerische Halle 2011
_________________________________________________________________________________

Den Compound-Mannschaftssieg, 4 erste Plätze und einen 2. Platz  konnten die Isartaler Bogenschützen trotz erheblichem Trainingshandicap für sich verbuchen. Darüber hinaus konnten sich  4 Schützen für die Bayerische qualifizieren.
Bedingt durch den Umbau ihrer Schießhalle in Altdorf gerieten die Isartaler in dieser Wintersaison in erheblichen  Trainingsrückstand. Trotzdem erreichten sie auf der Bezirksmeisterschaft der Bogenschützen Halle 2011 in Eggenfelden wiederum sehr gute Resultate.
Die Mannschaft Compound mit den Schützen Robert Abstreiter, Helmut Fuchs und Johannes Gstöttner erreichten mit 1665 Ringen den Mannschaftssieg vor dem 1.FC Passau mit 1655 Ringen und  der königlich priv. FSG Landau/Isar mit 1653 Ringen. Leider verpasste die Compound-Mannschaft aber um einen Ring die Qualifikation zur Bayerischen die auf 1666 Ringe festgelegt wurde.

Im Bereich der Einzelschützen im Bereich in der Schützenklasse war es natürlich Pflicht für den zur Zeit in der Rangliste Deutschland auf Nummer 1 gesetzten Nationalkaderschützen Robert Abstreiter den Sieg zu erringen. Er erreichte diesen dann auch mit 571 Ringen, einem Ergebnis das allerdings deutlich unter seinen Möglichkeiten lag. Umso erstaunlicher das Ergebnis des erstmals in der Juniorenklasse  Compound schießenden Christoph Fuchs, der mit 567 Ringen nicht nur den Sieg in dieser Klasse errang und sich relativ nahe an Robert Abstreiter heranschob,  sondern zugleich den in der Rangliste Deutschland auf Nummer 4 gesetzten Isartaler Lukas Sandl, 565 Ringe,  auf Platz 2 verwies. Christoph Fuchs erreichte in der gesamten Compound-Klasse das zweitbeste Gesamtergebnis und Lukas Sandl das viertbeste Gesamtergebnis in der Compoundklasse. Her konnte sich mit einem Ring Vorsprung nur noch Jürgen Kmeth  vom 1. FC Passau dazwischenschieben. In der Altersklasse Compound konnte Helmut Fuchs mit sehr guten 555 Ringen einen 2. Platz erringen. Nur Wintersteiger Günther von den BS Eggenfelden war mit 564 Ringen besser als er. Auch Helmut Fuchs erreichte die Qualifikation für die Bayerische.  Last not least erreichte auch der jüngste Teilnehmer der Isartaler BS  Uli Fuchs in der Schülerklasse Compound  einen 1. Platz. In dieser Klasse gibt es allerdings noch keine Qualifizierungen für die Bayerische. Der inzwischen in der Schützenklasse Compound schießende Johannes Gstöttner verbessert seine Leistungen langsam aber stetig. Er erreichte einen 6. Platz und trug mit dieser Leistung zum Mannschaftssieg bei, konnte sich aber für die Bayerische nicht qualifizieren.
In der olympischen Recurve-Klasse startete in der Seniorenklasse erstmals auf einer Bezirksmeisterschaft Franz Agerer und schlug sich mit einem 5. Platz und 484 Ringen ganz erstaunlich, wenn es auch für die Bayerische dieses mal noch nicht  ganz reichte.
Die Hoffnung der Isartaler für die Zukunft lag jedoch bei den in der erstmals in der Jugendklasse startenden Benedikt Reichel und Marco Putzke. Gehörten beide doch im vergangenen Jahr zu den ersten zehn in Bayern. „Gerade in dieser Altersstufe in der sich die Schüler in einer enormen Wachstumsphase befinden macht sich ein Trainingsrückstand besonders bemerkbar“. Dennoch lag Benedikt Reichel einige Zeit nur knapp hinter dem amtierenden Deutschen Meister Sebastian Haderer aus Eggenfelden der mit 559 Ringen gewann. Benedikt Reichel der einige Zeit nur sehr knapp hinter Hadersdorfer lag leistete sich  2 unerklärliche Fehlschüsse, kam dann etwas aus dem Konzept und landete daher mit 507 Ringen auf den undankbaren 4. Platz. Dennoch konnte er sich für die Bayerische qualifizieren. Die Qualifikation war hier auf 495 Ringe angesetzt. Der besonders unter dem momentanen Trainingsrückstand leidende Marco Putze erreichte mit 467 Ringen den 7. Platz.
Die  Isartaler stehen somit wiederum  mit sehr guten Chancen in den Startlöchern zur Bayerischen die 2. Februar 2011 in Hochbrück ausgetragen wird.


Isartaler-Bogenschützen Altdorf e.V.
Zurück zum Seiteninhalt